„Seit ich 10 bin, fotografiere ich. Ich würde mich selbst als „Kamera“-Künstler beschreiben. Im Allgemeinen liebe ich einfach die Arbeit mit der Kamera. Meine große Liebe jedoch ist und bleibt der Film. 

 

Mit der Zeit habe ich einen eigenen Stil entwickelt, ich selbst würde sagen, ich betrachte gerne Dinge genauer und gebe ihnen gerne eine weit tiefere Bedeutung wie sie eigentlich zu scheinen haben. Außerdem reizt mich das düstere und surreale. Das spiegelte sich in der Wahl meiner "Vorbilder" wieder, die mir strak am Anfang Inspiration & Anreiz für meine Arbeiten gaben: Tim Burton & Brooke Shaden.

 

Jedes Bild, das ich aufnehme, ob bewegt oder starr erzählt eine Geschichte, eine traurige oder fröhliche. Das ist das besondere an der Arbeit mit der Kamera und besonders das vom Filmschaffen, man berührt den Betrachter auf so viel mehr Ebenen und kann ihn zu Tränen rühren oder zum Lachen bringen. Die Mittel eine Botschaft oder Geschichte zu transportieren sind unendlich und darin liegt meine Aufgabe als Künstler: Der Kontakt zum Betrachter und ihm etwas zu geben ob Emotionen, Worte oder auch nur ästhetisch ansprechende Bilder.“

 

Isabelle Konrad (* 23. März 1998 in Weißenhorn, Bayern) ist eine deutsche Filmregisseurin, Drehbuchautorin, Fotografin und Medienkünstlerin. Sie setzt sich in ihren Arbeiten mit gesellschaftskritischen Themen auseinander und spricht diese durch gezielte Provokationen an. Manipulationen, Ironie und surreale Bildmotive sind teil ihrer künstlerischen Handschrift. Seit Oktober 2017 ist sie Studentin der Medienkunst an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Sie Arbeitet im Bereich Fotografie und Film und produzierte 2018 ihr Spielfilmdebüt „Small Deaths“. 

Preise & Erfolge

07.03.2014  Jugendkunstpreis Weißenhorn
 28.05.2014  Erste Ausstellung an der 

Kulturnacht Weißenhorn

13.05.2015  Ausstellung an der Kulturnacht Weißenhorn

24.07.2015

- 20.09.2015  

Ausstellung 21.Triennale Ulm 

in der Kunsthalle Weishaupt

August/September 2015 

Erstes Filmprojekt „The Freakshow“ (Kurzfilm)

21.11.2015 

Sonderpreis des 14. Schwäbischen

Jufinale für “The Freakshow”

Februar 2016 bis Ende 2016 

Mitarbeit am Spielfilm „Landrauschen“ 

(Satire-Drama/Heimatfilm)

Mai 2017 bis Oktober 2019

Produktion Spielfilmdebüt

"Small Deaths" (90minüter)

24.05.2017

Ausstellung an der Kulturnacht Weißenhorn

25.11.2017

2. Platz bei der Hofbräu Trophy 2017 für den Werbespot "Damals" beim Filmschool Fest München

23.03.2018

-06.05.2018     

Ausstellung „Projekt 24/7“ im Rahmen der „Moderne im Schloss“ im Neuffenschloss Weißenhorn

06.11.2018 - 18.11.2018

Teil der Gruppenausstellung "Let´s Perform the Archive!" im Rahmen der 200-Jahr Feier des Badischen Kunstvereins Karlsruhe

30.09.2018 - 11.11.2018

 

Jahresgabe des Ulmer Kunstvereins 2018

("Full"; Digitale Fotografie;2014)

Mai 2019

Regie & Produktion Musikvideo

"Du & Ich" - New HK Lorenzo 

Oktober 2019

Regie & Produktion Musikvideo

"Supernova" - Sleeping Tree

   
Seit Oktober 2019

Regie & Produktion Spielfilm "Purpur"

 

Ausbildung

2016  Abitur - Ferdinand von Steinbeis Schule Ulm
seit Oktober 2017  Studium "Medienkunst" an der HFG Karlsruhe

Kontaktinformationen

Isabelle Konrad

017680796654

konradisabelle@gmail.com


Download
Portfolio_2019
Künstler Portfolio - Isabelle Konrad; 2019
Portfolio_2019_klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.9 MB

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.